El Palmar – Teno Alto und zurück

Beginn der Wanderung

Heute wandern wir wieder einmal auf altbekannten Pfaden. Es geht von El Palmar hinauf nach Teno Alto und über die Cumbre de Baracán wieder zurück. Im Frühjahr ist dies eine regelrechte Blumenwanderung. Diesmal sind wir zu früh. Nach dem ersten Aufstieg sitzen wir (nicht das erste Mal) vor der urigen Bar „Los Bailaderos“ und essen Carne de Cabra con Salsa. Ein Gedicht, und so selten zu bekommen. Ziegenfleisch scheint auch auf den Kanaren nicht jedermanns Sache zu sein. Auf dem Rückweg über den Bergkamm Cumbre de Baracán pfiff ordentlich der Wind. Egal, bei 24 Grad und Sonnenschein ist das auszuhalten.

in Ermangelung blühender Blumen…
Weg nach Teno Alto
Wegzehrung
Bar Los Bailaderos in Teno Alto
singender Piepmatz, bestimmt ein Kanarenvogel. 🙂
Kartoffelfeld vor Teide
fast identische Bergsilhuetten
schattige Abschnitte
immer schön den Hut festhalten, hier pfiff der Wind
Cumbre de Baracán
Gratwanderung, den Teide immer im Blick
auf diesem Kamm geht es weiter
manchmal ist es etwas abschüssig
die Dörfer oberhalb von El Palmar
Agavenstengel
zurück in El Palmar
wieder zurück in Buenavista del Norte
Track

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.