Witsieshoek

Unsere nächste Station ist Südafrikas höchstgelegenes Hotel. Die Witsieshoek Mountain Lodge liegt auf 2220 Metern im Royal Natal National Park, der schon zu den Drakensbergen zählt. Leider hat die Höhe auch Nachteile, die 3000er Gipfel lagen heute den ganzen Tag in den Wolken. Wir machten trotzdem eine wunderschöne Wanderung, die immerhin ca. 20 km und 1200 Höhenmeter hatte. Auf Grund des langsamen Internets hier nur ein paar wenige Fotos.

steile Berghänge
Kletterpartie
von da oben sind wir runtergeklettert, märchenhaft
Protea, Südafrikas Nationalblume
Waldtier, lief uns über den Weg
Erfrischung
Aufstieg zur Lodge

 

2 Gedanken zu „Witsieshoek“

  1. Hallo Lutze,
    jetzt muss ich auch mal hier kommentieren. Ich lese schon lange mit. Ich bin Oberlausitzer , gehe auch viel wandern und rumkraxeln – natürlich auch im böhmischen – und freue mich immer über Artikel von Dir/Euch. Und ich bin großer Südafrikafan. Die Drakensberge sind herrlich. Mein Highlight dort war eine 2-Tagestour hoch auf Champagne Castle – inklusive Übernachtung zu zweit in einem Einmannzelt. Ich wünsche Euch viel Spaß! Ein bisschen neidisch bin ich – zugegeben – auf Sonne und Afrika. Der Winter hier ist nervig. Aber ich war letzten Montag auf dem verschneiten Hochwald, bei strahlender Sonne und 15cm Neuschnee ( ist alles schon wieder weg ). Das war auch ein herrlicher Tag. Also viele Grüße ans Kap aus dor Äberlausitz, Euch einen schönen Urlaub und veselé vánoce 🙂

    Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.