kleine Runde zur Pfingstegg

In der Nacht hat es geregnet, alles dampft

Wie befürchtet ist das Wetter nun doch schlechter geworden. Zwar regnet es nicht, aber es ist kalt und wolkig. Deshalb machen wir heute nur eine kleine Runde zum ehemaligen Wetterhornaufzug, weiter zum ehemaligen Restaurant Milchbach und anschließend zum Bergrestaurant Pfingstegg. Hier nehmen wir die Seilbahn nach unten. Morgen fahren wir ins Wallis, da dort das bessere Wetter vorhergesagt wurde.

oberhalb von 2.000 Meter gab es Neuschnee
bis hierher ging einmal der Obere Grindelwaldgletscher
Bus zur Großen Scheidegg
Bergstation des ehemaligen Wetterhornaufzuges
auch in der Schweiz sterben Bergrestaurants
Einbeere
die Breitlouwina, hier war früher die Steinschlaggefahr für Wanderer groß
seit 2006 kann man im Tunnel die Gefahrenstelle umgehen
Blick aus einer Tunnelöffnung auf die Almen von Grindelwald
Almlandschaft
Blick in eine Almhütte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.