Kurzwanderung bei Château-d’Oex

Château-d’Oex

Wir ziehen heute um und fahren nach Château-d’Oex, da hier im Südwesten der Schweiz das Wetter besser sein soll. Und tatsächlich ist es hier, nach knapp 100 km Fahrstrecke, wesentlich wärmer und sonniger als in Grindelwald. Die Berge sind allerdings auch nicht mehr ganz so hoch. Da wir nicht lange brauchten, war genug Zeit für eine Wanderung. Sie wurde uns im Touristenzentrum empfohlen. Inzwischen müssen wir uns auf englisch verständigen, denn nur wenige km von der Sprachgrenze entfernt spricht hier niemand mehr deutsch. Schon komisch. Anschließend fahren wir nach Rossiniere. Hier laufen wir ein Runde um den Stausee „Lac du Vernex“. Morgen haben wir eine längere Wanderung mit Gipfelbesteigung vor.

es wird Herbst
zunächst gemächlicher Aufstieg
steiler Aufstieg
Château-d’Oex von einem Aussichtspunkt aus
Minigarten
Bergspitzen bis auf 2.450 Meter
Alm
Almkäserei
gelber Fingerhut
Bergbach
neugieriges Rotschwänzchen
nach der Wanderung Abstecher nach Rossiniere, hier ist alles umhäkelt
Esel vorm Lac du Vernex
Wanderung einmal um den Lac du Vernex herum
Lac du Vernex
Rossiniere
Trackaufzeichnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.