Wanderrunde um Neusalza 2

Dreifaltigkeitskirche Neusalza

Heute unternehmen wir wieder eine längere Wanderung um Neualza- die Grenzen sind leider immer noch geschlossen. Wir laufen dieses Mal über Neusalzaer Fluren in Richtung Fugau, an der Grenze entlang nach Süden bis zum Sonneberg, von dort mehr oder weniger grenznah durch den Wald bis zum (derzeit geschlossenen) Blockhaus und weiter zum Wacheberg. Entlang der Spree geht es durch Friedersdorf, über die sehenswerte Lindenallee zum Schloss Friedersdorf und dann zurück nach Neusalza. Reichlich 17 km, aber nur wenige Höhenmeter stehen auf dem Tacho. Die Wanderung war zwar nicht sonderlich spektakulär, aber wegen seiner schönen Fernsichten und teilweise urigen Wälder dennoch empfehlenswert. Allerdings trübten großflächige Borkenkäferschäden in Fichten-Monokulturen etwas die Freude.

neugebaut KiTa in Neusalza
Richtung Fugau
Durchlass durch die Bahnstrecke Zittau-Dresden, die wenig später durch tschechisches Territorium führt
Wiesenweg Richtung Grenze zur „Fuge“, einer tschechischen Landzunge, im Hintergrund der Sonneberg
Von Ferne grüßt der Bieleboh mit seiner Baude
Baumriese
hier gibt es viel zu fressen, Rehe schon auf tschechischem Gebiet, für die gilt die Corona-Sperrung nicht
Grenzweg mit Markierungsstein
Aussichtsbank direkt auf der Grenze
im „Grenzwald“
Granitblöcke auf einem der Sonneberggipfel
hier wirds kriminell
Rast
Forellenflössel (ohne Forellen)
leider keine Erfrischung im Waldgasthof „Blockhaus Waldfrieden“
Feldweg Richtung Wacheberg
Wieder an der Bahnlinie Zittau-Dresden
Frühling
Blick auf Friedersdorf
Gipfelfelsen auf dem Wacheberg
Wiesenquerung nach Friedersdorf
ehemalige „Grenzschänke“ in Friedersdorf
Weg entlang der Spree
Umgebindehaus in Friedersdorf
Lindenallee zum Schloss Friedersdorf
Schloss Friedersdorf, heute ein Pflegeheim
sonst grasten hier Damhirsche, die sind verschwunden, stattdessen Kühe
Brückenteich
rechts durch die Bahnlinie Zittau-Dresden geht es in den Spreepark, wir laufen aber geradeaus
Schafe am Hutzelberg
Neusalza
Wanderrunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.