Nachlese Andalusien

Auch der letzte Tag in Andalusien war schnell vorüber. In Ronda verließen wir die Stadt bei 10 Grad und Nieselregen. Wir fuhren Richtung
Süden zum Meer. Bald verzogen sich die Wolken und gaben den Blick auf
das Mittelmeer und den schneebedeckten Atlas in Nordafrika frei. Das
grüne feuchte Andalusien verabschiedete sich von uns mit einem herrlichen
vollständigen Regenbogen. An der Küste suchten wir noch einen Geocache an einem alten Turm und tranken einen Cortado am Strand.
In Berlin war das Wetter am Sonntag auch nicht anders als im Süden, und so ließen wir uns bei einem Biergartenbesuch mit Konrad und Stephan am Orankesee die Sonne ins Gesicht scheinen und genossen den letzten Urlaubstag. Zu diesem Tag gibt es in Konrads Blog noch jede Menge Fotos zu sehen.

Mittelmeer mit Atlas

Strand bei Marbella
 

das erste Hefeweizen des Jahres

Ein Gedanke zu „Nachlese Andalusien“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.