Radeln in der Uckermark

Zu Hause haben wir eine Bad-Baustelle. Nur ein Not-Klo steht zur Verfügung und keine Möglichkeit zu duschen. Wir flüchten am Wochenende in die Uckermark und nehmen ein Hotel mit fließend Wasser (und eigener Badestelle am Unteruckersee). Auf dem Weg hierher machten wir Zwischenstopp in Templin und anschließend eine kleine Radrunde über die Dörfer.

der Eulenturm in der Stadtmauer Templin
Templin
Fachwerkhaus in Templin
Rathaus Templin
Berliner Tor Templin
einer der besseren Wege auf unser Radrunde
uriges Dorf Briesen im Nirgendwo
Auch hier Borkenkäferschäden
Stiernsee
Weg von Achimswalde nach Neudorf
Dorfbibliothek in der ehemaligen Waage in Neudorf
Neudorf Zentrum 🙂
selbsterklärend
Feldsteinkirche Groß Fredenwalde
Gedenkstein
André spendet und der Engel bedankt sich
Picknick
Schloss Groß Fredenwalde
typische Uckermark-Landschaft
Augustäpfel und keiner willse, wir schon
Weg von Stegelitz nach Voßberg
Kirchenruine Flieth
hier gab es ein Radler, fast wie bei Horst Krause im Film…
Wasserburg Gerswalde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.