Um den Goldapgar See

bei Kruglanken

Heute machen wir eine kurze aber anstrengende Radtour um den Goldapgar See (Gołdapiwo). Wir starten in Kruglanken (Kruklanki) und gehen an der hiesigen Badestelle erst einmal baden. Danach geht es hügelauf- hügelab über sandige Wege, blühende Wiesen und einige kleine Straßen im kleinen oder größeren Abstand einmal herum um den Goldapgar See. An der Krummen Kutte (Jezioro Krzywa Kuta) bei Jakunen (Jakunówko) finden wir auf halben Weg eine einsame Badestelle mit Steg. Hier picknickten wir und erfrischten uns im klaren Wasser. Vom Steg aus konnte man viele Fische und Krebse beobachten. Über Willudden (Wyłudy) gelangten wir wieder zurück nach Kruglanken. Die nächsten zwei Tage verbringen wir in Lötzen (Giżycko).

Badestelle in Kruglanken
Feldränder fast wie Steingärten
Badestelle in Seehausen (Jeziorowskie) am Goldapgar See
schwierige Wegstrecke über hüglige Wiesen
kleiner See bei Jakunen
Teufelsstein (Diabelski Kamień) bei Jakunen
Klee
erfrischendes Bad bei 30 Grad
Badestelle an der Krummen Kutte
Krebs
alte Landwirtschaftsgeräte am Wilkussee
Paddler auf der Sapina
hier fühlen sich Insekten wohl
Kornblumen und Kamille
Weg nach Willudden
Dorfstorch Willudden
Kraniche gibt es auch
Hafen in Lötzen (Giżycko)
Abend am Löwentinsee (Niegocin)
zu Abend gibt es Barsch…
.. und Zander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.