Taganana- Playa de Tamadite- Afur- Taganana

Heute haben wir eine Panorama-Rundtour gemacht. Zunächst ging es etliche Kilometer immer oberhalb der Küste von Taganana zur Playa de Tamadite entlang. Nach jeder Kurve wurden die Küstenabschnitte schöner. Unten tobten die Wellen, am Weg steil über dem Meer das frische Grün und die Weinfelder-herrlich. Am „Strand“, der hauptsächlich aus großen runden Steinen bestand, machten wir ein kleines Picknick. An Baden war heute wegen des Wellenganges nicht zu denken. Im Baranco Afur, den wir bis zum gleichnamigen Dort hinaufwanderten, überraschte uns ein wasserführender Bach samt kleiner Wasserfälle. Von Afur wanderten wir zunächst durch landwirtschaftlich genutzte Terrassen, später durch Baumheide- und Lorbeerwald bis auf 624 Meter. Hinunter auf 160 Meter Höhe spielten beim Abstieg die Knie erstaunlich gut mit. Nach gut 15 km und 860 Höhenmetern waren wir aber doch froh, an unserem Hyundai anzukommen.

André hat Ziegen entdeckt
das sieht nun wiederum herbstlich aus…
Schmetterling am Wegesrand
heute Vormittag hängen die Wolken noch tief
André rennt mir davon, wie immer…
um jede Ecke ein schöneres Bild
was sich die Natur dabei wohl gedacht hat???
Playa de Tamadite von oben
Blick zurück nach Taganana
kurzer Blick nach oben, denn da müssen wir ja auch noch rauf
Playa de Tamadite- sitzen und genießen
Barranco de Afur
kleiner Wasserfall
Zipfelmütze
noch ein Wasserfällchen
Wegstrecke unter Basaltsäulen
kurz vor Afur
Dorfkirche von Afur
Klassiker- Fliege auf Aronstab
Drachenbaum
Höhlenwohnungen
immer wieder schön- Kanaren-Glockenblumen
Abstieg durch Baumheide
zurück in Taganana
Schafstelze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.